Gefährdungsbeurteilung

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen*

 Eine weitere lästige Pflicht oder eine Chance?

*Seit 2013 gesetzliche Pflicht (§§ 5 und 6 ArbSchG) alle Unternehmen 

Das Ziel – Die Chancen

 

Das Ziel der durchzuführenden Gefährdungsbeurteilung besteht darin:

Einflussfaktoren, die zu negativen Folgen für die Gesundheit führen können, frühzeitig zu identifizieren.

Auch die Einflussfaktoren, die zu einer Stärkung der Gesund führen, werden erhoben. 

 

Dafür werden die Aufgaben, die betriebliche Organisation mit ihren Abläufen und die Rahmenbedingungenmit Beteiligung der Mitarbeiter betrachtet. Mögliche Maßnahmen sind zu entwickeln, die gesundheitsbeeinträchtigen Risiken zu minimieren und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden zu erhöhen und stabilisieren. Selbstverständlich unter Beteiligung von Mitarbeitern und der Berücksichtigung der unternehmerischen Ziele.

 

 

Die Lösung

  • Ermittlung der psychischen Einflussfaktoren mit Hilfe  abgestimmter Analyseinstrumente (Interviews, schriftliche Befragung, Expertenrunde)
  • Ergebnispräsentation
  • Interpretation der Ergebnisse mit Führungskräften, Beauftragte, BR oder PR und weiteren Mitarbeitern
  • Entwicklung von Maßnahmen, Umsetzungsplan
  • Umsetzung der Maßnahmen
  • Überprüfung der Wirksamkeit

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Mail.


Ina Hedden
Gesundheitsconsulting
Wörthstraße 7c
50668 Köln
Tel. +49 (0)221 98860504
info(at)gesundheits-consulting-koeln.de
www.gesundheits-consulting-koeln.de
All rights reserved.
© Gesundheitsconsulting